Startseite der Johann-Peter-Schäfer-Schule    Kontakt zur Johann-Peter-Schäfer-Schule    Sitemap der Johann-Peter-Schäfer-Schule

Ihr direkter Kontakt

Zentrale/Pforte:
(06031) 608 0

Sekretariat:
(06031) 608 102

Fax:
(06031) 608 499

Fahrschülerbetreuung:
(06031) 608 319

Johann-Peter-Schäfer-Schule Blindenschule Friedberg

Am 29.06.2016 fand von 15:00 bis 17:00 Uhr der Aktionstag "Barrierefreiheit am Bahnhof Friedberg" statt.

Das Projekt „Suse – sicher und selbstbestimmt“, der VdK, der Seniorenbeirat der Stadt Friedberg, viele Schüler, Eltern und andere Betroffene wollten mit diesem Aktionstag über die mangelnde Barrierefreiheit am Bahnhof Friedberg aufmerksam machen. Zu den Betroffenen zählen auch die Schüler/-innen und die betreuenden Lehrkräfte unserer Einrichtung. Ausflüge mit der Bahn mit einer Klasse mit mehreren Rollstuhlkindern ist jedes Mal eine Qual. Auch als sehgeschädigter Schüler eigenständig mit der Bahn zwischen Schule und Zuhause zu pendeln ist bei der schlechten Ausleuchtung und den unzureichenden Leitlinien kein Vergnügen.

 

Konkret gefordert wurden:

  • Aufzüge für alle Gleise
  • Türöffner
  • Kofferbänder
  • Zwei Sinne Prinzip
  • Ausreichende Beleuchtung
  • Toiletten/ Behinderten-WC
  • Nachtausgang sicher gestalten

Es wurde eine Unterschriftenliste erstellt, die an Bürgermeister Keller und Verantwortliche der Bahn AG übergeben wurden.

Wie kann das funktionieren?

Seit Februar 2016 findet an unserer Schule ein Pilotprojekt statt.

Der Klasse A2-4 wird unter der Leitung unserer Lehrerin im Vorbereitungsdienst Kathrin Nowakowski bilingualer Kunstunterricht angeboten, der fächerübergreifend an den frühen Englischunterricht gekoppelt ist. Die Zeit, in der die Kinder fremdsprachliche Kompetenzen erwerben können, wurde in dieser Klasse somit von zwei auf vier Wochenstunden erweitert. Bereits nach kurzer Zeit wurde deutlich, welches Potenzial sich hierin verbirgt. Die Schülerinnen und Schüler lernen und nutzen die fremdsprachlichen Inhalte in handlungsorientierten Kontexten und machen dadurch große Fortschritte im Erwerb der englischen Sprache.

Das zuletzt behandelte Thema im Englischunterricht befasste sich mit „Bodyparts: Morty Monster“. Parallel dazu entstanden im bilingualen Kunstunterricht die Illustrationen zu der Geschichte „Morty Monster“. Diese wurden anschließend digitalisiert und mit der von den Kindern vertonten Geschichte vereint. Das Video, das daraus entstand, können Sie sich hier ansehen: Video Morty Monster

Aktuelles

JPSS rockt den Lady-Cup - Starke Mädchen…

Was kann es Besseres geben als ein Lob vom Bundestrainer? "Das hat mich besonders gefreut. Ihre Betreuerin ist da sehr...

weiterlesen

Stelle Förderschulkonrektor/-in neu zu …

Die Stelle der 2. Förderschulkonrektorin/ des 2. Förderschulkonrektors für unsere Einrichtung ist nun ausgeschrieben. Bewerbungsschluss ist der 06.12.2017. Details entnehmen Sie...

weiterlesen

"Laterne, Laterne"

Um kurz vor acht Uhr wurde es dunkel in den Fluren der JPSS. Ein Stromausfall? Einige der älteren Schülerinnen und...

weiterlesen

"Behalt dein Lächeln im Gesicht…

Idole sind zumeist ganz weit weg: Aus dem Fernsehen bekannt, aber nicht greifbar. Manchmal jedoch besteht auch die Möglichkeit, einem...

weiterlesen

Kein "Wunder", sondern Folge e…

Am Tag zuvor war das so genannte "Wunder von Bern", sprich die 1954 völlig überraschend gewonnene Fußball-Weltmeisterschaft durch die deutsche...

weiterlesen

Elterninformationsabend beantwortet viel…

"Wir wissen, dass dieses Thema für viele Eltern ein großes Fragezeichen darstellt. Wo soll mein Kind später, wenn die Schulzeit...

weiterlesen

Termine

Kalender

Hier listen wir Ihnen regelmäßig unsere aktuellen Termine auf, damit Sie sofort erfahren wann wir in unserer Schule, was planen.

 

WEITERLESEN

Galerie

Schulhaus

Die Gestaltung des Geländes ist nach den Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung des Sehens ausgerichtet Lassen Sie sich mitnehmen zu einem Rundgang durch unsere Einrichtung.

 

WEITERLESEN

Zentrale/Pforte: (06031) 608 0 
Sekretariat: 
(06031) 608 102

Fax: (06031) 608 499 
Fahrschülerbetreuung: (06031) 608 319